Sportschützen March e.V.

Beide Luftpistolenmannschaften starten in die neue Saison

Artikel vom: 30.10.2006

(tp) Am vergangenen Wochenende startete die 1. LuPi-Mannschaft ihre Saison in der Verbandsliga im Schützenhaus in Brigachtal. Im ersten Kampf gegen Oberkirch blieb es bis zum letzten Schuss spannend. Thomas Pitz und Philipp Wagner auf den Positionen eins und zwei brachten ihre Einzelsiege sicher nach Hause. Roland Knittel jun. und Christoph Strecker auf Pos. 3 und 5 verloren ihre Kämpfe klar. Somit stand es 2:2 Punkte und es musste von Stephan Heß entschieden werden. Da sein Gegner bereits seine vierzig Schüsse absolviert hatte und Stephan in der Hochrechnung etwa das gleiche Ergebnis erzielen würde, blieb der Wettkampf spannend bis zum letzten Schuss. Er musste mindestens eine Acht schießen, um ein Stechen zu erzielen. Er schoss aber eine Neun und der erste Mannschaftsieg in der neuen Saison war perfekt. Im zweiten Wettkampf musste die erste Mannschaft gegen die Aufsteiger aus Obertsrot antreten. Es war auf fast allen Positionen eine ausgeglichene Partie. Lediglich Roland Knittel jun. konnte seinen Sieg ungehindert einfahren. Auf den anderen Positionen wurde hart gekämpft und die Punkte wechselten immer wieder von der einen Mannschaft zur anderen. Leider war das Glück heute nicht auf unserer Seite und die Partien auf den Pos. zwei, vier und fünf gingen knapp verloren. Thomas Pitz auf Position eins kam ins Stechen, das nur noch zur Ergebniskosmetik genutzt wurde. Er trat eine Neun und sein Gegner eine Acht. So wurde dieser Kampf mit 3:2 verloren. Die zweite LuPi-Mannschaft startete bereits eine Woche vorher mit einem Heimkampf in die neue Saison in der Bezirksliga. Hier kamen die Gegner vom KKSV Freiamt. Auf den Positionen eins, drei, vier und fünf waren die Ergebnisse klar und die Einzelpunkte wurden gleichmäßig, zum Stand von 2:2, verteilt. Manfred Birner auf der zweiten Position lag fast den ganzen Wettkampf im Rückstand, konnte aber in den letzten 10 Schuss nochmals zulegen und gewann diesen Kampf um zwei Ringe, was auch den Mannschaftsieg zur Folge hatte. Die Vorstandschaft gratuliert den Schützen zu diesem tollen Saisonauftakt.