Sportschützen March e.V.

1. LuPi-Mannschaft beendet die Saison auf dem 3. Platz

Artikel vom: 14.01.2008

(tp) Die 1. LuPi-Mannschaft mit den Schützen Dan Pfizenmayer, Thomas Pitz, Stephan Hess, Sören Herzberger und Roland Knittel jun. als Stammschützen und den Ersatzschützen Philipp Wagner, Dennis Knittel und Roberto Göttel beendeten die Liga-Saison auf dem 3. Platz. Um noch einen Startplatz bei den Relegationswettkämpfen zur 2. Bundesliga zu erhalten musste auf jeden Fall gewonnen werden und mindestens eine der beiden vor uns liegenden Mannschaften verlieren. Im letzten Wettkampf ging es gegen die Schützen aus Welschingen. Auf den Positionen 3 bis 5 war schnell klar, dass die Einzelpartien von den Marcher Schützen gewonnen werden. Auf der ersten Position war der Wettkampf ausgeglichen und die Führung wechselte ständig. Am Ende hatten beide Schützen 370 Ringe auf ihrem Konto, so dass ein Stechen entscheiden musste. Auf der zweiten Position sah es lange Zeit nach einer Niederlage für Thomas Pitz aus. Er konnte sich jedoch am Ende des Wettkampfs noch an seinen Gegner herankämpfen. Aber auch hier war die Punkteverteilung nach den 40 Schuss noch nicht geklärt, da beide Schützen 363 Ringe geschossen hatten. Da auf den hinteren Positionen die Punkte schon sicher waren, konnten Dan Pfizenmayer und Thomas Pitz ganz locker in das Stechschiessen gehen. Trotz dass der Mannschaftssieg schon sicher war, wollten beiden ihre Einzelpunkte noch holen, was auch beiden gelang. Dan gewann mit 10:9 Ringen und Thomas mit 10:8 Ringen. Somit wurde der Kampf mit 5:0 Punkten gewonnen. Da die Mannschaft aus Sulz bereits ihren Kampf gewonnen hatte und als Landesmeister feststand, mussten wir auf eine Niederlage der Schützen aus Buchholz hoffen. Diese ließen sich aber die Butter nicht vom Brot nehmen und gewannen gegen Grenzach-Wyhlen und blieben auf dem zweiten Platz. Die Vorstandschaft gratuliert zu diesem tollen Erfolg.