Sportschützen March e.V.

Sportschützen durch Jürgen Winterhalter für weitere drei Jahre im Präsidium des Badischen Sportbundes Freiburg vertreten

Artikel vom: 07.05.2010

Oberschützenmeister Jürgen Winterhalter, wurde bei der Mitgliederversammlung des Badischen Sportbundes Freiburg (BSB) in der Sportschule Steinbach für weitere drei Jahre als Beisitzer bestätigt. Ebenfalls für drei weitere Jahre bleibt Gundolf Fleischer Präsident des Badischen Sportbundes Freiburg. Nach einer aus dem Plenum heraus beantragten geheimen Abstimmung wurde der 66-Jährige bei der Mitgliederversammlung mit einer Zustimmung von 87 Prozent in seinem Amt bestätigt. Winterhalter und Fleischer wurden 1995 erstmals in das Präsidium des BSB gewählt. Neu in Fleischers „Mannschaft“ ist die Kuppenheimerin Magdalena Heer als Vizepräsidentin Breiten- und Freizeitsport/Lehrwesen, die Gerhard Mengesdorf (St. Georgen/Schwarzwald) ablöste und gleichzeitig auch als Jugendleiterin fungiert. In ihren Ämtern bestätigt wurden auch Klaus Kokemüller (Denzlingen, Vizepräsident Leistungssport), Alfred Hirt (Volkertshausen, Vizepräsident Schule und Sport/Sportentwicklung), Monika Lang-Dahlke (Freiburg/Schatzmeisterin), Rudi Krämer (Titisee-Neustadt/Vertreter der Fachverbände), Alfred Klaiber (Singen/Vertreter Vereine) sowie die Beisitzer Stefan Wirbser (Feldberg) und Ole Müller (Ehrenkirchen). Der weitere Beisitzer, Klaus Schultes (Waldkirch), verlor hingegen in einer Kampfabstimmung gegen Manuela Gemsa (Bühl), die vom Badischen Turnerbund ins Rennen geschickt wurde. Ebenso neu im Präsidium ist auch Dr. Ulrike Korsten-Reck als Frauenvertreterin, die Christine Dörre ablöste, welche nicht mehr kandidierte.