Sportschützen March e.V.

Wir trauern um unseren Ehrenoberschützenmeister Eberhard Kusterer

Artikel vom: 17.12.2010

Tief bewegt und traurig geben wir davon Kenntnis, dass unser Schützenbruder und Ehrenoberschützenmeister


EBERHARD KUSTERER


verstorben ist.

Mit Eberhard Kusterer verlieren wir einen besonderen Menschen, einen verdienten Schützenbruder und einen guten Freund, der sich mit persönlichem Einsatz und Idealismus große Verdienste in allen Bereichen des Schützenwesens erworben hat.
Er begleitete verschiedene Ämter auf Vereins- und Bezirksebene.

Eberhard Kusterer kam 1963 zum Sportschießen. 1974 gründete er die Sportschützen March und leitete mit großem Engagement und Einsatz bis 2003 den Verein als Oberschützenmeister. In seiner Zeit als Oberschützenmeister initiierte er mit viel Engagement, persönlichem als auch finanziellem Einsatz den Bau des Schützenhauses. 1976 übernahm er das Amt des Bezirksschatzmeisters und wurde 1981 zum 1. Bezirksschützenmeister gewählt.

Von 1981 bis 1999 gehörte er dem Landesausschuss des Südbadischen Sportschützenverbands an. In den Sitzungen dieses Gremiums hat er sich stets sach- und fachkundig erwiesen und viele Anregungen für die Weiterentwicklung des Sportschießens gegeben.

Für sein verdienstvolles Wirken wurden ihm höchste Ehrungen zuteil. Er war Ehrenoberschützenmeister, Träger der Landesehrennadel, Träger des Bezirksehrenkreuzes sowie Träger des Ehrenkreuzes in Gold des Deutschen Schützenbundes. Der Südbadische Sportschützenverband verlieh ihm für langjährige Verdienste im Ehrenamt die große goldene Verdienstnadel.

Wir trauern und nehmen Abschied von einem guten Freund und verdienstvollen Schützenkameraden. In Dankbarkeit werden wir stets seiner gedenken. Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt der Familie.

Jürgen Winterhalter
Oberschützenmeister