Sportschützen March e.V.

Dan Pfizenmayer ist Deutscher Vizemeister mit der mehrschüssigen Luftpistole

Artikel vom: 29.08.2003

Nach dem ersten erfolgversprechenden Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in München folgten noch fünf weitere Starts im Jugendbereich. Am Montag war Dan Pfizenmayer mit der Sportpistole Kleinkaliber in der Juniorenklasse A am Start. Dort erreichte er mit 537 Ringen den 15. Platz. Mike Schill schoss am Mittwoch bei seinem ersten Start an der Deutschen Meisterschaft mit der Olympischen Schnellfeuer Pistole in der Jugendklasse 490 Ringe und landete auf dem 30. Platz. Am heutigen Freitag waren gleich drei unserer Schützen dran. Mike Schill erreichte mit der Luftpistole in der Jugendklasse 340 Ringe und damit den 89. Platz. Dann kam die mehrschüssige Luftpistole dran. Dort konnten wir berechtigte Medaillenhoffnungen haben, da mit Philipp Wagner, dem letztjährigen Drittplatzierten in dieser Disziplin, und Dan Pfizenmayer zwei sehr starke Schützen antraten, die in Richtung Treppchen schielen konnten. Philipp Wagner blieb leider weit unter seinen Möglichkeiten, was ihm am Ende mit nur 33 Treffern den 18. Platz einbrachte. Viel besser machte es Dan Pfizenmayer. Er hatte in seinem Durchgang 52 Treffer, obwohl er in der letzten Serie mit nur 2 Treffern patzte. Somit lag er treffergleich mit einem Konkurrenten auf dem ersten Platz. Das Stechen um den Sieg wurde hart umkämpft. Nach fünf(!) Stechserie musste sich Dan doch schließlich geschlagen geben, was ihm am Ende den zweiten Platz und somit den Deutschen Vizemeistertitel einbrachte. Die Vorstandschaft gratuliert allen Teilnehmern, aber vor allem Dan Pfizenmayer zu diesem tollen Erfolg. Alle Ergebnisse der Deutsche Meisterschafte 2003