Sportschützen March e.V.

2. Mannschaft Gruppensieger im Bezirk, 1. Mannschaft muss in die Verbandsliga

Artikel vom: 05.01.2004

(UF) In einem spannenden Duell um den Gruppensieg der Gruppe A in der Bezirksliga, gewann unsere 2. Pistolenmannschaft mit Christoph Strecker, Roland Knittel , Uwe Fuchs, Sören Herzberger und Hans-Peter Weisel gegen den Landesliga Absteiger Müllheim mit 3:2 . Spannender konnte es kaum sein. Nachdem die Positionen 1, 2 , 4 und 5 abgeschlossen waren, hieß es 2:2 . An Position 3 musste Uwe Fuchs noch den 3. Punkt machen um zu gewinnen. Er lag 4 Ringe zurück und sein Gegner hatte auch schon fertig und ein 91 vorgelegt. Das hieß Uwe musste mindestens 94 schießen um zumindest das Stechen zu erreichen. Nachdem er fertig war standen dann aber 97 Ringe zu buche und der Kampf war gewonnen. Nun ist unsere Mannschaft zum Finale Qualifiziert und kann ihren Bezirksmeistertitel verteidigen. Allerdings aufsteigen kann man nicht, denn unserer 1. Mannschaft musste am Sonntag eine knappe 3:2 Niederlage gegen Fraulautern hinnehmen. Da Rielingshausen , auch für alle Experten, sehr überraschend gegen seinen hochfavorisierten Nachbarverein Ludwigsburg 2 mit 4:1 gewonnen hat, steigt unserer 1. Mannschaft direkt in die Verbandsliga ab. Bitter ist vor allem, dass Manfred Birner im Stechschuss erst verloren hat. Thomas Pitz und Philipp Wagner sicherten die Punkte für March. Überhaupt nicht in den Wettkampf gefunden haben Dan Pfizenmayer und Stephan Heß, die beide mit 351 und 354 weit unter ihren Möglichkeiten blieben und gegen 362 und 361 verloren haben. Nun ja das Ziel für nächstes Jahr kann nur direkter Wiederaufstieg heißen.