Sportschützen March e.V.

Elektronischer Gehörschutz ab sofort erlaubt

Artikel vom: 03.02.2003

Hallo liebe Sportsfreunde Nach einer Veröffentlichung vom 27.01.03 auf der Homepage des DSB ist ab sofort der elektronische Gehörschutz erlaubt, sofern er nicht über eine Funk oder Sprecheinrichtung verfügt. Die Technische Kommision und die Sportleitung gabe folgendes bekannt: Orginal Zitat von der DSB Seite: Sportleitung und Technische Kommission beurteilten die technische Entwicklung im Bereich des Gehörschutzes sehr positiv, da durch geräuschniveauabhängig dämmende Gehörschützer der Sportschütze auf dem Schießstand seine Umgebung weiter akustisch wahrnehmen kann und dadurch eine allgemeine Erhöhung der Sicherheit im Schießbetrieb erreicht werden kann. Da die geräuschniveauabhängig dämmenden Gehörschützer nicht mit Funk- oder Spracheinrichtungen versehen sind, verstoßen sie auch nicht gegen Regel 0.2.12 der Sportordnung. Das Tragen dieser neuen Generation von Gehörschützern ist somit – vor allem vor dem Hintergrund einer erheblichen Verbesserung der Sicherheit auf dem Schießstand – regelkonform und uneingeschränkt erlaubt. Zitat Ende der komplette Text kann auf der Homepage des DSB nachgelesen werden. Wie ich finde endlich mal wieder eine Entscheidung zu Gunsten der Schützen. Uwe Fuchs Deutscher Schützenbund