Sportschützen March e.V.

2. LuPi Mannschaft verpasst knapp das Finale in der Bezirksliga

Artikel vom: 18.01.2006

Nach Abschluß der Runde steht die 2. LuPi Mannschaft mit Manfred Birner, Sören Herzberger, Uwe Fuchs, Dennis Knittel, Elke Magiera sowie den Ersatzschützen Hans-Peter Weisel und Roberto Göttel auf Platz 3 Ihrer Gruppe. Das entscheidende Duell am vergangenen Sonntag gegen Heitersheim wurde zwar mit 3:2 gewonnen, das reichte allerdings nicht, bei einem 4:1 wären wir 2. und Heitersheim 3. Am Sonnatg verloren Sören und Manfred ihr Begegnungen, Uwe Elke und Roberto gewannen deutlich. Vor allem Roberto überzeugte hier in seinem ersten Einsatz in einer Ligamannschaft. Er verbesserte seine persönliche Bestleistung sogar um 6 Ringe und erzielte 359 Ringe. Hiermit ist die Runde für die 2. LuPi Mannschaft beendet. Die 1. LuPi Mannschaft kann am Sonntag in Buchholz um 13:30H in der Verbandsliga noch 2. werden und somit einen Relegationsplatz zur Regionalliga erreichen. Ein hartes Stück Arbeit zumal der Gegner Friedingen schon als Meister feststeht. Mit einem Sieg ist Platz 3 auf jeden Fall gesichert, kann aber auch Platz 2 bedeuten wenn Weil gegen Fr-St.Georgen verliert. Gut Schuß