Sportschützen March e.V.

Sieg und Niederlage am Wochenende

Artikel vom: 12.12.2016

Spannende Wettkämpfe am Wochenende in Eckartshausen für Marcher Schützen.

 

Vergangenes Wochenende stand der 3. Wettkampftag der 2. Bundesliga Südwest Luftpistole in Eckartshausen an.

Die Gegener Aalen Nesslau und Eckartshausen waren von der Papierform, deutlich lösbarere Aufgaben als zuletzt Hambrücken zu Hause.

Im ersten Wettkampf gegen Aalen sah es bis zur Halbzeit recht gut aus, die Führung wechselte immer wieder. In der 2. Hälfe erwischte allerding Saskia Fuchs Gegnerin einen perfekten Lauf mit 99 und 96 Ringen,so war Saskia dann chancenlos. In der dritten Serie  hatte Thomas Pitz dann einige Konzentrationsschwierigkeiten die ihn deutlich ins Hintertreffen brachten und so verlor auch er seinen Punkt. Stephan Heß fand in diesem Wettkampf überhaupt nicht zu seinem Rhythmus und war  von Anfang an seinem Gegner unterlegen.

Philipp Wagner und Dan Pfizenmayer hatten ihre Gegner von Anfang an unter Kontrolle und gewannen die beiden wichtigen Einzelpunkte, wobei Philipp die 370 Ringe Marke mit 374 Ringe geknackt hat. Die beiden Punkte waren deshalb wichtig da zuvor Ludwigsburg 4:1 verloren hatte.

Der 2. Wettkampf gegen den Gastgeber war ein echter Krimi. Bis zu Hälfte sah es nach einer Niederlage aus. Dann aber drehten unsere Schützen echt auf. Philipp auf 1 war leider den ganzen Wettkampf, trotz gutem Endergebnis über 370, unterlegen, vor allem wegen einer schlechteren Startphase als sein Gegner, der sein hohes Niveau halten konnte, und mit 380 zu 372 dann auch gewann. Saskia auf 2 holte nach schwächerem Beginn stark auf und ging auch in Führung, bis 3 Schuss vor Schluss, in diesen 3 Schuss unterliefen Ihr zwei 8 und sie verlor noch mit 362:365. Auf Position 4 sah es für Thomas Pitz nicht gut aus, er lag nach 3 Serien deutlich im Rückstand. Nach Rücksprache mit Trainer Uwe Fuchs, wendete er ein taktisches Mittel an, welches dann voll aufging. Er wurde mutiger und schoss in einer sehr schnellen Zeit die letzten 10 Schuss, eine 97ziger Serie. Die letzten 5 Schuss waren sehr gute 10ner. Da sein Gegner so stand dass er dies sah, sah er nach jedem seiner Schüsse auch die hervorragende 50 zum Schluss von Thomas. Die letzte Serie gewann Thomas mit 97:87 und damit mit 361:360 seinen Wettkampf. Dan Pfizenmayer schoss einen ungefährdeten Wettkampf und gewann mit 369:354 Ringen. Nachdem es jetzt zwischenzeitlich 2:2 stand, stand Stephan Hess auf 3 noch alleine am Stand. Er kam in der dritten Serie etwas ins Hintertreffen, nachdem er seinen Wettkampf ausgeglichen gestaltet hatte, konnte dann aber in der vierten Serie aufholen und ein Stechen erzwingen das er dann auch gewonnen hat.

Der ersehnte Sieg an diesem Tag war eingefahren.

Trainern Uwe Fuchs: Wir hatten uns für heute vorgenommen mindestens einen Sieg mit nach Hause zu nehmen. Beide Wettkämpfe waren sehr eng und wir sind glücklich einen Sieg zu haben, jetzt sind wir 5. Ein riesen Kompliment an die Mannschaft, vor allem wie sie sich  im 2ten Wettkampf der drohenden Niederlage entgegen gestellt haben.

Nun haben wir es im Januar gegen Walldorf und vor allem Sandhausen selbst in der Hand mit einem 3. Sieg den Klassenerhalt, ohne fremde Unterstützung, fix zu machen. Es wäre natürlich schön gewesen dies heute schon fest zu machen mit einem Sieg gegen Aalen. Die Mannschaft hat super gekämpft und wir wollen dieses Mal den Klassenerhalt auch schaffen. Dafür wird die Mannschaft sich noch gezielt auf Walldorf und Sandhausen vorbereiten.

 

SV March 1 : SK Aalen-Nesslau 1

Wagner, Philipp 374      1:0       372 Weckert, Michael

Fuchs, Saskia 368        0:1       379 Klaiser, Monika

Heß, Stephan 353         0:1       371 Stock, Andreas

Pitz, Thomas 362          0:1       370 Singvogel, Thomas

Pfizenmayer, Dan 364 1:0       358 Singvogel, Erwin

Mannschaftswertung 2 : 3

 

SV March 1 : SV Eckartshausen 1

Wagner, Philipp 372      0:1       380 Dinkel, Jan

Fuchs, Saskia 362        0:1       365 Stark, Gerhard

Heß, Stephan 367  9,0 1:0 7,0 367 Dinkel, Dirk

Pitz, Thomas 361          1:0       360 Burkert, Friedrich

Pfizenmayer, Dan 369 1:0       354 Miklis, Andre

Mannschaftswertung 3 : 2

 

Tabelle

Platz

Verein

Einzelpunkte

Mannschaftspunkte

1

KKS Hambrücken

21 : 04

10 : 00

2

SKam Aalen-Nesslau

15 : 10

08 : 02

3

SV Walldorf

17 : 08

06 : 04

4

SV Altheim Waldhausen II

11 : 14

04 : 06

5

Sportschützen March

10 : 15

04 : 06

6

SV Eckartshausen

10 : 15

04 : 06

7

SGi Ludwigsburg II

08 : 17

02 : 08

8

SSV Sandhausen

08 : 17

02 : 08

 

Es ist noch schön eng aber wie man sieht wären wir mit einem Sieg gegen Sandhausen gerettet, da auch noch Sandhausen gegen Ludwigsburg schießen muss und parallel Eckartshausen noch gegen Hambrücken und Altheim antreten muss. Ausserdem muss sich Ludwigsburg auch noch Walldorf stellen.

2. Bundeslga Südwest LP